Moscow Mule

Back to all cocktails

SEIN NAME TÄUSCHT: DER „MOSCOW MULE“ IST EIN WASCHECHTER NEW YORKER − TREFFEND BENANNT NACH SEINEM EISKALTEN, VON „VÄTERCHEN FROST“ INSPIRIERTEN CHARAKTER.

Scroll down for full recipe

Es gibt ein paar Dinge, die Sie über den Moscow Mule wissen sollten. Erstens: Cocktailpuristen werden darauf bestehen, ihn aus einem Kupferbecher zu trinken. Nicht, weil er so besser schmeckt – sondern weil Kupfer ein ausgezeichneter Wärmeleiter ist. Dieser Klassiker wird nämlich so eiskalt serviert, wie sich der Winter auf Moskaus Straßen anfühlt. Wenn Sie den Moscow Mule aus einem Kupferbecher genießen, bekommen Sie kalte Lippen und kalte Hände – wodurch der Drink noch kälter wirkt. Kein Kupferbecher zu Hand? Ein Emaillebecher tut es auch. Und selbst wenn Sie ihn „nur“ in einem einfachen Glas servieren, ist dieser Drink ein absoluter Genuss!

Zweitens: Der Moscow Mule ist ein relativ simpler Cocktail – mit wenigen Zutaten, die alle gleich wichtig sind. Minderwertige Qualität schmeckt man hier sofort! Unser Ginger Beer wird aus drei verschiedenen Ingwersorten hergestellt, die ihm seinen ausgeprägten, feurigen Geschmack verleihen, der wie gemacht ist für den Moscow Mule.

Zutaten

150 ml Ginger Beer

50 ml Wodka

Saft einer Limette

Eis

Methode

Limette über einem Kupferbecher auspressen und die Zitrusschalen anschließend hineinwerfen. Über den Rand hinaus mit Eis füllen und den Wodka hineingeben. Mit Ginger Beer auffüllen und mit einem Rührstab servieren.

Mixers: Ginger Beer

Spirits:

No spirits

Tastes: